Zischlaut

Zischlaut
m <-(e)s, -e> лингв шипящий [свистящий] звук, сибилянт

Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Поможем написать реферат

Смотреть что такое "Zischlaut" в других словарях:

  • Zischlaut — ↑Sibilant …   Das große Fremdwörterbuch

  • Zischlaut — Sm erw. fach. (18. Jh.) Stammwort. Von Gottsched eingeführtes Ersatzwort für Sibilans, dieses zu l. sībilāre zischen, pfeifen . deutsch s. zischen, s. Laut …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Zischlaut — Artikulationsorte für Zischlaute: 2. endolabial 4. alveolar 5. postalveolar 6. präpalatal 7. palatal …   Deutsch Wikipedia

  • Zischlaut — См. sibilante …   Пятиязычный словарь лингвистических терминов

  • Zischlaut — Sibilant * * * Zịsch|laut 〈m. 1〉 stimmloser Reibelaut * * * Zịsch|laut, der (Sprachwiss.): Sibilant. * * * Zịsch|laut, der (Sprachw.): Sibilant …   Universal-Lexikon

  • Zischlaut — Zịsch|laut …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Sibilant — Zischlaut * * * Si|bi|lạnt 〈m. 16〉 Zischlaut, z. B. s, sch [zu lat. sibilare „zischen, pfeifen“] * * * Si|bi|lạnt, der; en, en [zu lat. sibilans (Gen.: sibilantis), 1. Part. von: sibilare = zischen] (Sprachwiss.): Reibelaut, bei dessen… …   Universal-Lexikon

  • Schroten — Schroten, verb. reg. außer, daß es im Mittelworte lieber geschroten als geschrotet hat. Es ist eigentlich eine Onomatopöie, welche den Laut, den die ausdruckt, genau nachahmet, und ursprünglich als ein Neutrum üblich war, diesen Laut von sich… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schatz, der — Der Schatz, des es, plur. die Schätze, ein Wort, welches das Intensivum eines veralteten Schad oder Schat ist, und so wie dieses sehr vieler Bedeutungen fähig ist, (S. Schatt,) von welchen noch folgende vorkommen. 1) * Mit dem Begriffe des hohlen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Scheren — Schêren, verb. irreg. act. et neutr. welches im letztern Falle das Hülfswort haben bekommt; ich schere, du scherest, vulg. schierst, er scheret, vulg. schiert; Imperf. ich schor, Conj. ich schöre; Mittelw. geschoren; Imperat. schere, vulg. schier …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Sibilant — Artikulationsorte für Zischlaute: 2. endolabial 4. alveolar 5. postalveolar 6. präpalatal 7. palatal Artikulation eines alveolaren Frikativs (s Laut) …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»